Vortrag: Die Kraft der Farben und ihre Umsetzung im Alltag

Vortrag: Die Kraft der Farben

Wenn jemand müde und traurig ist, empfehle ich, gelbe Kleider zu tragen, ein Bad mit gelben Badezusätzen zu nehmen oder vermehrt gelb-orange-farbene Nahrungsmittel zu essen. Ich weiss aus eigener Erfahrung, wie gut das tut: Man fühlt sich besser, fröhlicher, vitaler. Farbe kann Wunden heilen, Schlafstörungen beseitigen, das Immunsystem anregen, Depressionen lindern, die Konzentration fördern, Gefühle auslösen, unser Unterbewusstsein beeinflussen und noch vieles mehr. Eine starke Leistung für etwas, das eigentlich nur Schwingung ist.

Die Kraft der Farben wirkt aber nicht nur auf körperlicher Ebene, sondern beeinflusst auch unser seelisches Empfinden sowie unsere emotionale und geistige Verfassung. «Farben haben die Macht, uns zu unseren Bedürfnissen zu führen», sagt Willy Küttel, Bereichsleiter der Farbtherapeuten-Ausbildung an der Samuel-Hahnemann-Schule in Aarau.

Lassen Sie die Kraft der Farben wirken

Grün ist eine Wohltat für die Augen und lässt einen Raum und Ruhe finden. Lassen Sie die Augen in die Ferne schweifen, über grüne Hügel und Wälder, und atmen Sie tief durch.

Gelb heitert auf und unterstützt Konzentration und intellektuelle Fähigkeiten. Setzen Sie sich in eine blühende Löwenzahnwiese oder stellen Sie eine Sonnenblume an Ihren Arbeitsplatz.

Orange stärkt Lebensmut und Lebensfreude. Lassen Sie sich vom Sonnenaufgang beleben oder betrachten Sie eine Ringelblume.

Rot vitalisiert und aktiviert die Lebenskräfte. Ziehen Sie rote Socken an und atmen Sie die Farbe einer roten Rose ein.

Violett reinigt, entspannt und inspiriert. Setzen Sie sich zu einer violetten Blume in die Wiese und meditieren Sie mit ihr.

Blau kühlt und beruhigt. Legen Sie sich in eine Wiese und träumen Sie in die Weite des blauen Himmels hinein.

Info und Anmeldung 0171-73 18 968

eMail: info(at)angelika-keppel(dot)de